Peter Heesch

Peter Heesch arbeitet mit den Materialien Holz, Stein und Bronze. Dabei gelingt es dem Künstler trotz der starren Materialien, das Thema Bewegung und Dynamik in seine Skulpturen einfließen zu lassen.

Der Betrachter soll die Skulpturen nicht nur ansehen, sondern sie mit allen Sinnen wahrnehmen. Raum, Haptik, Bewegung und Gewicht sind die vier Dimensionen, die dem Rezipienten dabei eröffnet werden sollen. Dabei wird der Betrachter zu einem aktiven, haptischen Erleben der Werke eingeladen.

Die Mehrdimensionalität der Skulpturen wird bei einigen Kunstwerken durch die Montage auf drehbaren Stahlgestellen betont und erlebbar gemacht - dies greift das Thema Bewegung nochmals auf eine weitere Weise auf.

Ausstellung:

IN:MOTION 25.09.12 - 31.10.12

Ohne Titel 2008, Nussbaum 40 x 100 x 20
Der Moment 2010, Eschenholz 310 x 75 x 20
Vogel 2012, Robinienholz 55 x 85 x 25
Paar 2000, Eschenholz 110 x 160 x 30
Tanz 2000, Birnenholz 110 x 220 x 60
Apfelknoten 2005, Apfelholz 50 x 40 x30